Aliena Kurz

Viel Energie und Leidenschaft für die Jugendarbeit

Stellvertretung Aliena und Simon (Foto: Silvia Blatter)

Von August bis Dezember 2021 werden Aliena Kurz und Simon Gloor Silvia Blatter während ihres Mutterschaftsurlaubs in der Jugendarbeit vertreten. Sie stellen sich hier kurz vor...
Silvia Blatter,
Aliena Kurz:
Lieber Kirchenkreis Urtenen-Schönbühl

Seit einem Jahr darf ich hier in der Kirchgemeinde als Katechetin in der Oberstufe tätig sein und ab August einen Teil der Jugendarbeit, als Stellvertretung für Silvia Blatter, übernehmen.

Ich bin 24 Jahre alt und habe im Juni mein Studium als Katechetin am TDS in Aarau abgeschlossen. Ich freue mich, dass ich seit einem Jahr mein Studium in der Praxis umsetzten darf. Ich geniesse es mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen über die wichtigen Dinge des Lebens zu diskutieren und sie ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten zu dürfen. Um so mehr freue ich mich darüber, mich in der Jugendarbeit noch mehr für junge Menschen zu engagieren.

Ich freue mich auf ein interessantes halbes Jahr und hoffe auf viele tolle Begegnungen, spannende Diskussionen und eine tolle Zeit mit noch tolleren Menschen.

Aliena Kurz

-------------------------------

Simon Gloor:
Lieber Kirchenkreis Urtenen-Schönbühl

Ab kommendem August darf ich für ein halbes Jahr einen Teil der Jugendarbeit in Urtenen-Schönbühl leiten. Auf dieses Engagement und die neuen Erfahrungen freue ich mich sehr.

Ich bin nun 27 Jahre alt und seit Anfang 2020 verheiratet. Nachdem ich meine Berufslehre als Elektroplaner, die Berufsmatura und das Militär abschloss und ich während einem Jahr auf dem Beruf als Elektroplaner arbeitete, entschied ich mich aus Leidenschaft für den christlichen Glauben für das freikirchliche Theologiestudium am IGW. Während diesem Studium arbeitete ich Teilzeit als Jugendarbeiter in der Freikirche ICF Bern. Dabei entdeckte ich neben meiner Faszination für die Theologie auch meine Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Seit dem Herbst 2020 bin ich nun neben der Weiterführung meines Theologiestudiums an der Universität Fribourg als Katechet in der Landeskirche Jegenstorf tätig. Umso mehr freue ich mich darauf, neben meinen KUW-Erfahrungen aus Jegenstorf nun auch neue Erfahrungen in Urtenen-Schönbühl im Bereich Jugend machen zu dürfen.

Neben meiner Leidenschaft für Menschen und den christlichen Glauben, verbringe ich die Freizeit gerne mit meiner Ehefrau, in der Natur oder beim Sport – dabei lassen sich alle diese „Hobbys“ gut miteinander kombinieren.
Ich freue mich auf viele spannende Begegnungen im Kirchenkreis Urtenen-Schönbühl.

Simon Gloor


Bereitgestellt: 13.07.2021     Besuche: 96 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch