Lea Weber

Über 283 Paar gestrickte Socken für die Aktion Weihnachtspäckli

IMG_0691 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Lea&nbsp;Weber)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kgju.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>414</div><div class='bid' style='display:none;'>9255</div><div class='usr' style='display:none;'>140</div>

Die Lismi-Gruppe der Ref. Kirche Urtenen-Schönbühl hat wahre Meisterwerke hervorgezaubert. Unterstützt wurde die Gruppe dieses Jahr von vielen Frauen, die speziell während der Coronazeit gestrickt und genäht haben.
Lea Weber,
Jeden dritten Dienstag im Monat treffen sich die Lismi-Frauen, um gemeinsam zu stricken und zu plaudern. Gestrickt wird für die Aktion Weihnachtspäckli. Am Dienstag 20. Oktober war Sammeltag. Vier grosse Tische waren für die Strickware bereit, doch der Platz reichte nur knapp. Über 283 Paar Socken wurden gestrickt. Dazu Kappen in allen Grössen und Farben, warme Handschuhe, Halstücher, Pullover und vieles mehr. Wie viel Liebe in die Werkstücke gelegt wurde, ist an den schönen Farbkombinationen und den aufwendigen Mustern ersichtlich. So ist es nicht einfach nur ein Sammeln der Strickware, sondern auch ein Bewundern und Staunen über die Werkstücke und sich neu inspirieren lassen.
Schon bald werden die gestrickten Sachen Teil eines Weihnachtsgeschenkes für bedürftige Menschen im Osten Europas sein. Die Handschuhe, Socken und Pullover wärmen nicht nur Hände und Füsse, sondern auch das Herz.
Bereitgestellt: 21.10.2020     Besuche: 99 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch