Nicole Walter

Ein besonderer Tag

Beauftragung im Münster<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kgju.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>7866</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Am 22. Juni 2019 haben unsere drei sozialdiakonischen Mitarbeiterinnen Silvia Blatter, Kira Frei und Lea Weber im Berner Münster ihre «Beauftragung» erhalten.
In der Verordnung über die Beauftragung in der Sozialdiakonie steht:

«Mit der Beauftragung ermächtigt die Kirche Frauen und Männer zur selbständigen Ausübung des sozialdiakonischen Amtes nach den Vorgaben der Kirchenordnung und der weiteren für diese Ämter geltenden Bestimmungen. Die Beauftragung als Sozialdiakonin verleiht die Befugnis zur selbständigen Erfüllung aller Aufgaben der Diakonie und zur Übernahme der Verantwortung für den diakonischen Auftrag der Kirche. Die Beauftragung ist einmalig und gilt für die gesamte berufliche Tätigkeit.»

Eine Beauftragung alleine ist schon ein Grund zu einer Feier – wir konnten an diesem besonderen Tag gerade dreifach feiern! Wir freuen uns, dass unsere drei jungen und topmotivierten Sozialdiakoninnen «mit Beauftragung» in ihren jeweiligen Tätigkeitsfeldern aktiv sein können.

Liebe Lea, Kira und Silvia wir gratulieren euch zu eurer "Beauftragung" und wünschen euch weiterhin viel Freude in eurem Amt.

Kreiskommission Urtenen-Schönbühl
Bereitgestellt: 27.06.2019     Besuche: 76 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch