Kira Frei

KINDERWOCHE 2019 - Träffpunkt Läbe

BEQR0635<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kgju.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>542</div><div class='bid' style='display:none;'>7707</div><div class='usr' style='display:none;'>139</div>

Zum ersten Mal fand in den Frühlingsferien vom 15.-18. April am Rosenweg 2 eine vom EGW und von der ref. Kirche gestaltete Kinderwoche statt. 45 Kinder im Alter von 4-11 Jahren erlebten jeweils an den Nachmittagen ein vielfältiges Programm mit Singen, Geschichte, Basteln, Werken, viel Spielen und toller Gemeinschaft.
Die Nachmittage wurden mit einem Plenumsteil begonnen und beendet. Ein wichtiger Bestandteil dabei war das Singen mit der KIWO-Band, geleitet von Pfarrer Beat Kunz und seiner Frau Regula. Bei fetzigen Liedern konnten die Kinder nicht anders als mit der ganzen Gruppe mitzusingen, mitzutanzen und sich mitzubewegen. So mancher Ohrwurm, wie zum Beispiel das Lied vom «Trampolin, Zeppelin» oder auch «Superstar – Gott hat mich in sein Herz geschlossen» klang einem noch lange nach.
Die Bauchrednerin Brigä (Brigitte Gerber) und ihre Puppe Adonette nahmen die Kinder sehr alltagsnah mit zum «Träffpunkt Läbe». Gefesselt folgten die Kinder den Erlebnissen von Adonette rund um die Tagesthemen und der Auseinandersetzung mit den Werten Vertrauen, Zuhören, Mut und Vergebung. Anschliessend wurde in altersspezifischen Kleingruppen das jeweilige Thema in Gesprächen oder Spielen vertieft und weiter den Interessen der Kinder wie Backen, Fussballspielen, Basteln usw. nachgegangen.
Besonders fiel die friedliche, freudige und positive Stimmung auf. Es war schön zu beobachten, wie es kaum Streit gab, Kontakte geknüpft und neue Freundschaften gefunden wurden - nicht nur zwischen den Kindern, sondern auch im Team und zwischen den Eltern.
Die Kinderwoche endete schliesslich mit einem feinen Apéro mit den Eltern unter freiem Himmel im Garten und vielen Kinderstimmen, die es nicht wahrhaben wollten, dass die Kinderwoche bereits zu Ende war.

Wir vom Leitungsteam schauen dankbar und begeistert zurück und wollen uns für jegliche Unterstützung (Spenden, Gebet, Ermutigungen…) und für jede helfende Hand herzliche bedanken.
Bereitgestellt: 01.05.2019     Besuche: 5 heute, 53 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch