Kira Frei

Gerne möchte ich mich vorstellen...

Frei Kira<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kgju.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>27</div><div class='bid' style='display:none;'>5265</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Seit Anfang April bin ich als Sozialdiakonin in Urtenen-Schönbühl für den Bereich Kinder und Familien und Frauen zuständig.
Anhand der Stichworte EAT-PRAY-LOVE, der Titel eines inspirierenden Romans und Films, möchte ich Ihnen gerne einen kurzen Einblick in mein Leben geben. Es geht mir hier aber nicht um die Geschichte des Romans/Films, sondern um die Begriffe, die für mich viel beinhalten und mir immer wieder im Leben begegnen.

EAT – ich koche nicht so gerne, esse dafür umso lieber – gerne international und wenn`s mal schneller gehen muss, ist auch fastfood ganz willkommen- zuhause meistens mit meinem Mann und meinem einjährigen Sohn - wir teilen unser Essen leidenschaftlich gerne mit anderen und geniessen die besondere Gemeinschaft – viele wertvolle Begegnungen passieren für mich im Alltag oder auch in der Bibel am Tisch – essen mit der Saison ist mir ein Anliegen, schaffe ich nicht immer, lasse mich aber gerne dazu inspirieren – Kaffee und Kuchen gibt’s immer am Sonntag, das habe ich so mitgenommen aus meiner Heimatkultur aus Deutschland.

PRAY –vor dem Essen, sich bei Gott bedanken, kurz innehalten, das Essen segnen, entweder gesprochen oder singend – darüber hinaus ist Beten für mich Gemeinschaft mit Gott und anderen Menschen – beten füreinander und miteinander, das verbindet mich mit anderen Menschen – ich bete gerne an den unterschiedlichsten Orten, in der Kirche, beim Spazieren, im Auto oder auf dem Sofa, gerne auch schreibend oder mit Musik – ich finde es spannend zu sehen wie Gebet verändert und bewegt.

LOVE – Gott und Menschen lieben, das macht für mich Glaube aus – angenommen sein, das darf ich immer wieder erleben und wünsche es jedem – Liebe treibt mich alltäglich an – die Sehnsucht nach ihr verbindet alle Menschen – ich liebe meine Familie und meine Freunde, den Frühling, kleine schöne Details, Gummibärchen, Blumen, gute Bücher, Kaffee, Klarheit und Ehrlichkeit und wenn Gottes Liebe Menschen berührt – allem geht Gottes Liebe voraus, als mein Grund auf dem ich bin.

EAT-PRAY-LOVE - gerade die Kirche ist für mich ein Ort, wo all diese drei Dimensionen stattfinden. Und ich freue mich aufs gemeinsame Essen-Beten-Lieben im Eltern-Kind-Treff, in der Gschichteria, bei der ChinderZyt ir Chiuche, beim Frouezmorge, aber auch darüber hinaus bei allen Begegnungen in und um die Kirche herum.

Herzliche Grüsse
Kira Frei

Solothurnstrasse 44
3322 Urtenen-Schönbühl
031 852 14 85
kira.frei@kirche-urtenen.ch
Bereitgestellt: 06.04.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch