David Bringold

Jasmin Zehnder übernimmt Pfarramt Urtenen-Schönbühl während Studienurlaub von David Bringold

Zehnder Jasmin<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kgju.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>27</div><div class='bid' style='display:none;'>4564</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Von März bis August 2017 geht Pfr. David Bringold in Studienurlaub. Während dieser Zeit übernimmt Pfrn. Jasmin Zehnder als Stellvertreterin das Pfarramt Urtenen-Schönbühl.
Grüessech mitenand

Mein Name ist Jasmin Zehnder. Vom März dieses Jahres bis Ende August 2017 darf ich Ihren Pfarrer David Bringold aufgrund seines Studienurlaubes vertreten. Schön, dass ich mich Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen kann.

Ich bin 29 Jahre alt und lebe mit meinem Mann, Tobias Zehnder, im Länggassquartier in Bern. Im September 2016 habe ich das Vikariat, die praktische Ausbildung zur Pfarrerin, in der Kirchgemeinde Nydegg in Bern abgeschlossen. Der Weg dahin war, wie so oft, kein gerader. Ursprünglich wollte ich nämlich Kindergärtnerin werden. Mein Interesse für den christlichen Glauben, die biblischen Weltbilder und die aktuellen Fragen rund um die Religionen wurde jedoch immer stärker. So kam es, dass ich nach dem Gymnasium in den USA und Bern Theologie studierte. Vom Oktober 2016 bis Februar 2017 durfte ich in Ihrer Nachbarskirchgemeinde Moosseedorf eine Stellvertretung übernehmen und so in den Beruf einsteigen.

Ich finde es spannend, wie prominent die Religion seit jeher zur Geschichte der Menschen gehört. Es sind die grossen Lebensfragen, die viele Menschen aller Zeiten immer wieder umtreiben: Wer bin ich? Woher komme ich? Macht das alles Sinn? Wohin gehe ich? Was trägt mich? Besonders im Blick auf eine vernetzte Welt, in der Religionen und Kulturen immer näher zusammenrücken, ist die Frage nach der eigenen Identität für mich sehr wichtig geworden. Aber nicht allein das Grübeln über die grossen Fragen fasziniert mich am Pfarrberuf, sondern auch die Möglichkeit, nah bei den Menschen und ihrem Alltag zu sein. Für mich als Pfarrerin ist es ein Geschenk, Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft in ihrer Lebenswelt begegnen zu können und sie in vielfältigen Lebenssituationen begleiten zu dürfen.

Und so freue ich mich, dass ich bei Ihnen in Urtenen-Schönbühl weitere Schritte in meinem Beruf gehen darf. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen und bei Gelegenheit mit Ihnen über Ihre grossen Fragen zu grübeln und mit Ihnen ein Stück Weg zu gehen. Schon jetzt bedanke ich mich für die Chance, die Sie mir geben und das Vertrauen, das Sie mir schenken.

Ich grüsse Sie herzlich!
Jasmin Zehnder, Pfarrerin


 
 
Uf Wiederluege und bis glii

Nach 10 Dienstjahren von Pfarrpersonen sehen die Weiterbildungsverordnungen des Kantons Bern und der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn die Möglichkeit eines Studienurlaubes im Umfang von bis zu 6 Monaten vor. Ich bin sehr dankbar, diese Zeit der theologischen Weiterbildung, geistlichen Regeneration und Inspiration vom Kirchgemeinderat und den weiteren zuständigen Stellen bewilligt erhalten zu haben.

Vom 1. März bis 31. August 2017 darf ich das Pfarramt Urtenen-Schönbühl Pfarrerin Jasmin Zehnder, übergeben und mich dem Erforschen widmen von „fresh expressions of Church“ und „Missional Communities“ in der Schweiz und in Deutschland. Fresh expressions sind neue Formen von Kirche im kulturellen Kontext von Menschen, welche ihren Bezug zur traditionellen Gemeinde-Kirche weitgehend verloren haben. Wo bisher tragende kirchliche Traditionen und Kulturen im Wandel sind, Kirche im herkömmlichen Sinn im Traditionsabbruch und Traditionsumbruch steht, entstehen mitten im Alltag und teilweise weitab von Kirchengebäuden neue Formen von christlichem Gemeindeleben. Diesen frischen Formen von Kirche will ich nachgehen und mich davon für die eigene Arbeit inspirieren lassen.

Im Pfarrerberuf, der mit geprägt ist von öffentlichem Auftreten, theologischem Vermitteln, geistlichem Begleiten und menschlichem Geben, bietet der Studienurlaub die Möglichkeit, sich für einen Moment zurückzuziehen, Zeit zu haben zum Lesen, Beten und Nachdenken, um schliesslich erfrischt und neu begeistert ins Pfarramt zurückzukehren.

Danke für diese Möglichkeit und bhüet Euch Gott!
David Bringold, Pfarrer

Bringold David
Pfarrer
David Bringold
Solothurnstrasse 44
3322 Urtenen-Schönbühl

031 859 46 24


Bereitgestellt: 20.02.2017     Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch